BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Saisonvorschau - Saison 2015/2016

Saison 2015/2016

Liebe Fußballfreunde, Eltern und Kinder, endlich beginnt die neue Saison. Wie immer kurz nach den Ferien starten wir mit dem Spielbetrieb in der Jugend. Die Kinder und Jugendlichen sind bereits seit einigen Wochen im Training und freuen sich auf den Start.

Wie in vielen anderen Vereinen kämpfen auch wir in einigen Altersklassen mit den geänderten Schulzeiten und Freizeitverhalten der Eltern, Kinder und Jugendlichen. So haben wir dieses Jahr leider keine A-Jugend melden können, was auch dem Umstand geschuldet ist, dass wir den Seniorenbereich nach einigen Jahren wieder konsequent auf den Ort Drabenderhöhe ausrichten. Ein riesiges Dankeschön an die A-Jugendlichen, die sich vorzeitig auf die Aufgabe Seniorenfussball einlassen. Haltet durch! Wir hoffen und wünschen uns reichlich Unterstützung für Euch aus dem ganzen Ort.

In der B-Jugend treten wir in einer Spielgemeinschaft mit den Vereinen Elsenroth und Nümbrecht an. Dieses Modell gibt unseren Jugendlichen in dieser Altersklasse die Möglichkeit, am Spielbetrieb teilzunehmen. In den Altersklassen der C,D,E, F-Jugend sowie den Bambinis finden glücklicherweise genügend Kinder den Weg auf den Sportplatz, so dass wir hier jeweils eine Mannschaft melden können. Aber auch in diesen Altersklassen sind Verstärkungen stets willkommen.

Die C-Jugend wird sich als komplett jüngerer Jahrgang in der Leistungsklasse mit den Westvereinen Richtung Köln messen, die D-Jugend wird sogar in der Sonderstaffel spielen. Ihr habt auf jeden Fall das Zeug dazu, also viel Erfolg.

In der E- und F-Jugend sind die Staffeln regional eingeteilt, so dass meist gegen die Vereine aus der Nachbarschaft gespielt wird. Hier steht der Spaß und die Entwicklung der Kinder, nicht das Ergebnis, eindeutig im Vordergrund. Die Bambinis werden wieder bei den Spielfesten erste Erfahrungen gegen andere Mannschaften sammeln.

Last but not least spielen auch unsere C-Juniorinnen um Punkte. Wir sind froh und stolz, auch eine Mädchenmannschaft im Verein zu haben.

Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle Trainer, Betreuer, helfenden und unterstützende Eltern. Ohne Euren Einsatz wäre der Spielbetrieb für die Mädchen und Jungen, Teens und Jugendliche nicht möglich. Dabei bietet der Verein und der Sport einen gesunden Ausgleich zu den immer längeren Schulzeiten mit Nachmittagsunterricht und Ganztagesbetreuung sowie dem stetig steigenden Medienkonsum. Denn der echte Sport wird immer noch auf dem Platz gespielt und nicht an der Spielkonsole.