BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2013-2014 - 4.Spieltag

4.Spieltag

Der Spieltag begann mit dem Spiel unserer A-Jugend gegen die SG Berghausen-Gimborn/Süng. Trotz eines schwachen Spieles siegte die A-Jugend gegen einen überforderten Gegner klar mit 7:0 und setzt sich damit an der Tabellenspitze fest. Es werden im Laufe der Saison sicher stärkere Mannschaften kommen. Dann ist eine Leistungssteigerung notwendig. Aber ein gutes Pferd springt halt nie höher, als es muss.

Unsere F-Jugend setzte ihre Siegesserie ebenfalls fort. In Ründeroth gab es einen 8:3 Erfolg. Mit drei hohen Siegen dürfte man auch dort inoffizieller Tabellenführer sein. Für die F-Jugend wird keine Tabelle veröffentlicht.

Die E-Jugend hatte spielfrei. Das Spiel der D7-Jugend in Reichshof wurde kurzfristig - wieder einmal auf Wunsch des Gegners - verlegt. Ebenso das Spiel der B-Jugend gegen Marialinden.

Eine unglückliche Niederlage erlitt unsere D9-Jugend. Gegen den SV Frielingsdorf verlor man höchst unglücklich durch ein Eigentor in der vorletzten Minute mit 1:2. Ein Unentschieden wäre hier gerecht gewesen. Den einen Punkt hätten sich unsere Jungs redlich verdient. Nach dem Spiel flossen dann auch die Tränen. Kopf hoch ! Nächste Woche geht es weiter.

Unsere C-Jugend setzte ebenfalls die Siegesseie fort. Im 3.Spiel gab es den 3.Sieg. Diesmal mit einem grandiosen 11:0 bei Borussia Derschlag.

In einer fulminanten Erfolgsspur befinden sich auch unsere U-13 Mädchen. Gegen den FV Wiehl gab es trotz Fehlens unserer Auswahlspielerin Ilka Lang einen 8:0 Sieg. Joelle Fisi, Gina Krämer, Mareen Schuster und Alexandra Schuchardt waren die Torschützen. Der Sieg im Mädchenfußball gegen den Stadtrivalen aus Wiehl kann als historisch bewertet werden. Hätte die Wiehler Torhüterin nicht so gut gehalten, wäre der Sieg sogar zweistellig ausgefallen.

Die erwartet hohe Niederlage kassierten dagegen unsere U-15 Mädchen beim SSV Hochwald. Gegen den letztjährigen Kreismeister und Kreispokalsieger gab es eine 0:13 Klatsche. Die Mädels sollten aber den Kopf nicht hängen lassen, sondern aus diesem Spiel lernen. Denn sie erhielten von der mit zahlreichen Auswahlspielerinnen besetzten Mannschaft des SSV Hochwald eine Lehrstunde in Sachen modernen Fußballs. Die Hochwalder Mädchen spielen schon seit mehreren Jahren in derselben Besetzung zusammen. Es war eine Augenweide, das perfekte Passspiel zu sehen. Daraus kann man nur lernen.

In der Woche findet die nächste Pokalrunde statt.