BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2013-2014 - 7.Spieltag

7.Spieltag

Nach dem 7.Spieltag ist nur noch unsere C-Jugend ohne Punktverlust. Die C-Jugend siegte gegen den SV Morsbach mit 7:2. In der ersten Halbzeit hatte man den Gegner zu leicht genommen, sodass es mit einem 2:2 in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit schossen unsere Jungs dann noch fünf Tore, sodass vom Ergebnis ein klarer Sieg herauskam.

Am Freitag spielten unsere C-Mädchen gegen den TuS Reichshof. Ohne die verletzten bzw verhinderten Melina Suck, Kim Eckhoff und Naemi Bär war die Mannschaft natürlich sehr geschwächt. Das Spiel endete 3:0 für Reichshof.

Ebenfalls am Freitag mußte unsere A-Jugend zum Spitzenspiel nach Ommerborn-Sand. Bereits nach zehn Minuten gingen unsere Jungs durch Yannick Hoyer in Führung. So ging es auch in die Halbzeit. Der Gegner legt einen unbändigen Siegeswillen an den Tag und war läuferisch sehr stark. Mitte der zweiten Halbzeit kassierte unsere A-Jugend dann durch einen überflüssigen Abwehrschnitzer den Ausgleich. Aber bereits wenige Minuten danach konnte Florian Klein die Führung zum 2:1 erzielen. Ein weiterer überflüssiger Abwehrfehler sorgte dann für den 2:2 Endstand. Damit bleibt die A-Jugend Tabellenführer, obwohl man sich den Sieg durch eigene Unkonzentriertheiten selbst vergeben hat.

Am Samstagvormittag hatte dann unsere F-Jugend den ASC Loope zu Gast. Das Spiel endete 5:2 für den BV 09. Ein schöner Sieg unserer Kleinen.

Die D7er mußte nach Reichshof. In einem ausgeglichenen, spannenden Spiel fielen sieben Tore. Leider verloren unsere Jungs knapp mit 3:4. Ein Punkt wäre hier durchaus drin und auch verdient gewesen.

Erfreulich an diesem Tag unsere D-Jugend. Gegen den Tabellenzweiten Klaswipper/Rönsahl gab es einen unerwarteten 1:0 Sieg. Das Tor des Tages erzielte Moritz Manderla in der ersten Halbzeit. Insgesamt war es ein ausgeglichenes Spiel, wobei der BV 09 diesmal das Glück auf seiner Seite hatte, was der Mannschaft aber sehr gut tut. Bemerkenswert war der Sieg auch deshalb, weil Spielregisseur und Toptorjäger Alex Senegubow verletzungsbedingt fehlte. Vielleicht gibt dieser Sieg der jungen Mannschaft einen richtigen Schub.

Unsere D-Mädchen mußten zum Topspiel nach Homburg-Bröltal. Beide Mannschaften hatten bislang alle ihre Spiele gewonnen. Es war ein ausgeglichenes, abwechslungsreiches Spiel mit vielen Toren. Am Ende hieß es leider 4:2 für Homburg-Bröltal. Die Tore für Drabenderhöhe erzielten Ilka Lang und Gina Krämer. Das vierte Gegentor fiel in der Nachspielzeit, als unsere Mädels auf den Ausgleich drängten. Als alles nach vorne geworfen wurde, fing man sich noch einen Konter. Am Dienstag treffen sich die beiden Mannschaften wieder. Dann findet das Halbfinale im Kreispokal statt.

Unsere B-Jugend kassierte ihre erste Niederlage. Diese war allerdings überflüssig. Zur Halbzeit führte man bei der DJK Gummersbach durch Tore von Tim Amser und Johann Litwinenko mit 2:0. Doch bereits zwei Minuten nach der Pause gelang den Gummersbachern der Anschlußtreffer. Danach folgte die mit Abstand schwächste Halbzeit der Saison. Eine Viertelstunde vor Schluß fiel der Ausgleich, als ein Abwehrspieler auf dem Rasen ausrutschte. In der letzten Spielminute erzielten die Gummersbacher dann noch den Siegtreffer. Die Mannschaft war natürlich enttäuscht. Am Dienstag findet das wegen Nebels ausgefallene Nachholspiel gegen Marialinden statt. Dann ist Wiedergutmachung angesagt.

Das Spiel der E-Jugend gegen Dieringhausen wurde auf Dienstag verlegt.