BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2013-2014 - 8.Spieltag

8.Spieltag

An diesem Spieltag mußten einige Mannschaften krankheitsbedingt mit sehr dezimiertem Kader antreten. So reisten unsere U-15 Mädchen am Freitagabend mit 8 Spielerinnen nach Homburg-Bröltal, wovon zwei noch kurzfristig aus dem Krankenstand geholt wurden. Dort gab es dann natürlich eine deftige 0:8 Niederlage.

Auch unsere A-Jugend konnte gegen den SV Bechen gerade 12 Spieler aufbieten. Dennoch kann dies nicht die desolate Mannschaftsleistung entschuldigen. Man ging früh durch Patrick Wira in Führung, kassierte aber kurz danach durch ein Freistoßtor den Ausgleich. Damit baute man den Gegner auf, der durch zwei individuelle Fehler auf 3:1 erhöhen konnte, eher Yannick Hoyer auf 2:3 verkürzte. Vor der Pause wurde ein Elfer verschossen, nach der Pause erzielte Fabian Hann den Ausgleich. Doch wieder ein Freistoßtor brachte Bechen in Führung. Ein Eigentor brachte den Ausgleich. Kurz vor Schluß wurde auch noch eine hundertprozentige Chance vergeben. Ein Sieg wäre auch zu viel des Guten gewesen.

Am Samstagmorgen spielte unsere F-Jugend in Marienheide. In einer torreichen Partie verlor man unglücklich mit 4:6.

Auch der D7 ging es an diesem Morgen nicht besser. Gegen Wildbergerhütte-Odenspiel gabe es eine 0:8 Klatsche.

Viel Pech hatte unsere E-Jugend. Diese mußten gegen den FV Wiehl spielen. Der Gegner hatte bislang jedes Spiel zweistellig oder gar doppelt zweistellig gewonnen. In Drabenderhöhe gab es für die Wiehler jedoch nur einen knappen 1:0 Sieg, der in der Schlußphase sogar noch am seidenen Faden hing. Kein Wunder, dass der Wiehler Trainer bei einem Schlußangriff unserer E-Jugend das Spiel sofort abpfiff, als die reguläre Zeit gerade vorbei war. Insgesamt ist die Hinrunde für unsere E-Jugend etwas unglücklich verlaufen. Sie ist unter Wert geschlagen worden. Für die F, E und D7 ist damit Winterpause.

Danach begann der Tag dann richtig gut für unsere Jugendmannschaften. Die D9-Jugend mußte zum wichtigen Spiel nach Frömmersbach. Das Spiel wurde überlegen geführt. Dennoch war es ein enges Spiel, welches durch Tore von Moritz Manderla sowie einem Doppelpack von Luca Panczeak mit 3:2 für unsere junge Truppe endete. Damit hat unsere D9-Jugend die letzten beiden Spiele gewonnen und sich somit etwas Luft im schwierigen Abstiegskampf verschafft. So langsam kommen die Jungs in der Klasse an. Nächste Woche wartet allerdings der souveräne Tabellenführer aus Waldbröl.

Die U-13 Mädchen hatten in der Woche noch ihren Pokalfight gegen Homburg-Bröltal zu absolvieren. Mit dem Einzug in das Pokalfinale wurde es leider nichts. Erst in der Verlängerung verlor man unglücklich mit 2:3. Nun war der direkte Verfolger und Endspielgegner der Bröltaler, die Mädels aus Wiedenest-Othetal zu Gast. Es war ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Die Tore fielen erst in den letzten zehn Minuten. Joelle Fisi erzielte das 1:0, kurz danach erhöhte Mareen Schuster auf 2:0. Die Wiedenester schafften aber noch den Anschlußtreffer zum 1:2. Dabei blieb es dann. Unsere Mädels bleiben in der Tabelle vorne mit dabei.

Unsere B-Jugend hatte während der Woche Wiedergutmachung für die unnötige Niederlage in Gummersbach betrieben und gegen den Verfolger TuS Marialinden durch Tore von Johann Litwinenko und Tim Amser mit 2:0 gewonnen. Heute ging es gegen DJK Dürscheid. Gerade 12 Spieler sowie ein angeschlagener Marvin Koppe standen zur Verfügung. Dennoch waren unsere Jungs spielbestimmend. Besonders das Zusammenspiel auf der linken Seite zwischen Johann Litwinenko und Werner Schowerth funktionierte glänzend. Diese beiden ragten aus einer geschlossenen Mannschaft noch heraus. Johann hat bislang eine herausragende Saison gespielt. Inzwischen schaltet er sich auch immer mehr mit ins Angriffsspiel ein. Werner war an fast allen Toren beteiligt. Beim ersten Tor von Thoren Zimmermann gab er die Vorlage. Beim 2:0 durch Fabio Verch wurde er vorher im Strafraum gefoult. Beim 3:0 durch Tim Amser war Werner wieder Vorlagengeber. Das 4:0 erzielte er selbst. Auch beim 5:0 durch Thoren Zimmermann gab Werner die Vorlage. Den Endstand zum 6:0 erzielte Tim Amser durch einen Strafstoß nach einem Foul an Marvin Koppe, der sich dabei schwer verletzte. Die ärztliche Diagnose steht noch aus. Durch diesen Sieg bleibt unsere B-Jugend weiterhin Tabellenzweiter.

Das Spiel der C-Jugend gegen Homburg-Bröltal wurde auf Montag abend verlegt.