BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2013-2014 - 9.Spieltag

9.Spieltag

Der 9. Spieltag begann mit einem Nachholspiel vom 8.Spieltag. Am Montag mußte unsere C-Jugend zum Spitzenspiel nach Homburg-Bröltal. Das Spiel wurde mit 5:3 gewonnen. Das Ergebnis ist enger als der Spielverlauf. Man führte bereits mit 5:0, als der Schlendrian einkehrte und der Gegner so noch zu Toren kam. Damit übernahm unsere C-Jugend wieder die Tabellenführung und wartete heute auf das Topspiel gegen Waldbröl. Drei Stunden vor dem Spiel riefen die Waldbröler an und baten um Spielverlegung, weil sie keine Mannschaft zusammenbekommen würden. Dieses Verhalten ist ausgesprochen unsportlich. Nach den Regularien dürfte das Spiel mit 2:0 für unsere C-Jugend gewertet werden. Damit würde diese ihren Vorsprung ausbauen und unaufhaltsam auf die Herbstmeisterschaft in der Leistungsklasse zusteuern.

Unsere C-Mädels spielten bereits am Donnerstag gegen den SV Morsbach. Zur Halbzeit konnten unsere Mädels ein 0:0 halten. Erst ein unglückliches, kurioses Eigentor brachte die Morsbacher in Führung, die insbesondere in den letzten zehn Minuten noch nachlegten und mit 5:0 gewannen.

Unsere D-Jugend hatte den Tabellenführer aus Waldbröl zu Gast. Bereits nach zwei Minuten lag man mit 0:1 hinten. Gegen das Spitzenteam gab es für unsere junge Truppe nichts zu holen. Das Spiel endete 1:5. Den Ehrenteffer erzielte Fabian Drotleff.

Unsere B-Jugend mußte zur JFC Biesfeld/Kürten/Olpe. Verletzungs- und- Krankheitsbedingt hatte man nur zwölf Spieler zur Verfügung. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Erst ein Abwehrfehler sorgte für die 1:0 Halbzeitführung der Biesfelder. Einsatz, Zweikampfverhalten und Körpersprache ließen in der ersten Halbzeit zu wünschen übrig. Dies wurde auch zunächst in der zweiten Halbzeit nicht besser. In den letzten zwanzig Minuten wachte die Mannschaft endlich auf und erhöhte den Druck. Nun stimmte auch der Einsatz. Abwehrchef Tobias Witte ging mit nach vorne. Zehn Minuten vor Schluß lag man immer noch hinten. Doch dann kam Werner Schowerth. In der 72.Minute erzielte er den umjubelten Ausgleich zum 1:1. In der Nachspielzeit war es dann wieder Werner Schowerth, der mit einem Kopfball das Siegtor zum 2:1 erzielte. Alle Mitspieler stürzten sich auf den kleinen Werner und begruben ihn unter sich. Dann war das Spiel zu Ende und Werner der „man of the match“. Nächste Woche kommt es zum absoluten Spitzenspiel gegen Dieringhausen. Dass man heute das Spiel in den letzten zehn Minuten noch gedreht hat, dürfte einen Motivationsschub geben.

Das Spiel der A-Jugend fand am Sonntagmorgen in Lindlar statt. Zum erstenmal in dieser Saison konnte der lang vermisste Nils Barthel nach seiner Verletzung mitwirken. Auch wenn er noch nicht im Trainingsbetrieb war, erzielte er zwei Tore und bereitete eines vor. Auch spielerisch war mit Nils eine Verbesserung zu den vergangenen Wochen deutlich zu erkennen. Am Ende stand es 4:0 für unsere A-Jugend. Die weiteren Tore erzielten Patrick Wira und Fabian Hann. Torwart Yannick Hoffmann verhinderte mit mehreren glänzenden Paraden einen Gegentreffer. Nächste Woche kommt es zum Spitzenspiel gegen Ründeroth. Da ist ein Sieg dringend nötig. Leider wird man auf Nils aus schulischen Gründen und wohl auch auf den wieder verletzten Florian Klein verzichten müssen.