BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2014-2015 - 10. Spieltag

10. Spieltag

Dass ein Spiel nicht 90. Minuten, sondern 98 Minuten dauert, mußte unsere A-Jugend leider am Freitagabend erfahren. Durch Tore von Florian Klein und Tim Schmitz führte man in Klaswipper/Rönsahl sicher mit 2:0. Das Spiel war eigentlich gelaufen. Danach schenkte man dem Gegner den Anschlußtreffer und brachte ihn dadurch wieder ins Spiel. Als dann ein Spieler von Klaswipper ohne berührt worden zu sein, im Strafraum umfiel und laut schrie, gab es zur Überraschung aller einen Elfmeter. Es stand 2:2. Nach 90 Minuten wartete man auf den Schlußpfiff. Aber offenbar hatte sich der Schiri auf seiner Uhr versehen und liess 95 Minuten normal spielen. Dann folgten drei Minuten Nachspielzeit. Mit der letzten Aktion erzielten die Klaswipperer dann noch den Siegtreffer zum 3:2. Eine unverdiente und mehr als unglückliche Niederlage für unsere Jungs.

Weiter souverän agieren unsere beiden D-Jugend-Mannschaften. Die D2 spielte gegen Dümmlinghausen. Durch zwei späte Tore von Justin Sheikh und Timon Truetsch gewannen die Jungs mit 2:0.

Die D1 kam gegen Refrath II zu einem ungefährdeten 4:0 Erfolg. Schon früh legten Yannick Berger und Alex Sinegubow den Grundstein zum Sieg. In der zweiten Halbzeit erhöhte Lukas Vollmer durch zwei weitere Tore auf 4:0. Damit bleibt die D1-Jugend weiterhin mit weisser Weste an der Spitze.

Unser B-Mädchen mußten auf den Ascheplatz nach Moitzfeld. Mit einer soliden Abwehrleistung hielt man zur Pause ein 0:0. Als in der zweiten Halbzeit die Kräfte und somit auch die Konzentration bei den Mädels schwanden, kassierte man noch zwei Gegentore und verlor mit 0:2. Insgesamt war dies eine enorme Leistungssteigerung gegenüber den Vorwochen.

Die B-Jugend kam gegen Bergneustadt leider mit 3:15 unter die Räder. In der zweiten Halbzeit spielte man krankheitsbedingt nur noch mit 10 Mann. In den letzten zwanzig Minuten fielen die Tore dann fast im Minutentakt.