BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2014-2015 - 11.Spieltag

11.Spieltag

Die D1-Jugend reiste heute zum Tabellendritten nach Wiedenest. Schon früh ging man mit 1:0 in Führung. Danach wurden viele Chancen ausgelassen. In der letzten Viertelstunde erhöhte man dann noch auf 2:0. Anschließend wurden die Herbstmeister-T-Shirts verteilt. Ohne Punktverlust überwintert die D1-Jugend an der Spitze. Herzlichen Glückwunsch.

Auch die D2-Jugend wurde Herbstmeister. Gesichert wurde die Herbstmeisterschaft durch einen 2:1-Sieg in Loope. Beide Tore erzielte Justin Sheikh. Auch hier herzlichen Glückwunsch.

Ein Aufwärtstrend ist bei den B-Mädchen zu verzeichnen. Hätte man vor wenigen Wochen gegen die SG Bielstein/Wiehl noch 20:0 verloren, so hieß es heut nur 0:5, wobei die letzten drei Tore in der letzten Viertelstunde fielen. Seit langer Zeit waren die Mädchen heute wieder in der Lage, drei Auswechselspieler einzuwechseln.

Das Topspiel fand dann am Abend in der A-Jugend statt. Unsere Jungs empfingen den FV Wiehl II. Das Spiel hielt, was es versprach. Die Zuschauerkulisse war imposant. Ungefähr zweihundert Zuschauer fanden den Weg zum Sportplatz. Nach einem ausgeglichenen Spiel stand es zur Pause 0:0. Die Wiehler konnten froh sein noch mit elf Mann zu spielen. Ein Foul von Oskar Stranzenbach war eigentlich glatt rot. In der zweiten Halbzeit brachte Werner Schowerth unsere Jungs mit einem herrlichen Schuß aus zwanzig Metern in den Winkel in Führung. Durch ein Mißverständnis in der Abwehr konnten die Wiehler den Ausgleich erzielen. Aber Nils Barthel brachte den BV 09 wieder mit 2:1 in Führung. Und dann geschah dasselbe Dilemma wie in der letzten Woche. Der Schiri ließ wieder mal drei Minuten nachspielen. Mit der letzten Aktion schafften die Wiehler noch den Ausgleich. Das Tor hätte aber nicht zählen dürfen. da es aus einer klaren Abseitsposition heraus erzielt wurde. Aber alles Protestieren und Lamentieren half nichts. Selbst die Wiehler Trainer fanden das Ergebnis für die Wiehler schmeichelhaft. Somit belegt unsere A-Jugend als Aufsteiger in der Sonderstaffel von zwölf Mannschaften den 7.Platz. Sie hat in der Hinrunde gezeigt, dass man bis auf Herkenrath und Heiligenhaus gegen jeden Gegner bestehen kann.