BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2014-2015 - 9.Spieltag

9.Spieltag

Die meisten Mannschaften befinden sich bereits in der Winterpause bzw hatten spielfrei.

Dieser Spieltag kann als Synonym für die aktuelle Entwicklung im Jugendfußball gelten. Mußten doch unsere D-Jugend und unsere A-Jugend gegen Mannschaften antreten, gegen die wir früher nie eine Chance hatten. Beide Mannschaften haben heute klar gewonnen. Unsere D-Jugend mußte in Nümbrecht antreten. War dies früher ein Gegner, bei dem von vornherein nichts zu holen war, so haben sich die Zeiten geändert. Die heutige Konstellation war genau umgekehrt. Unsere D-Jugend kam als verlustpunktfreier Tabellenführer mit weisser Weste zum Lokalderby. Und unsere Jungs fuhren auch mit weisser Weste wieder nach Hause. Ein glatter 3:0-Erfolg gelang der Dehler/Drotleff-Truppe. Die Tore erzielten Dominik Lörintz, Jan Kanz und Danny Migendt.

Auch unsere A-Jugend hatte einen Gegner zu Gast, gegen den man früher nie anzutreten brauchte und schon gar nicht gewinnen konnte, weil er immer höherklassig spielte, den SSV Bergneustadt. Aber auch hier haben sich die Zeiten geändert. Der SSV gleicht in dieser Saison einer „Wundertüte“. Eine Mannschaft, die an den ersten Spieltagen alle Spiele klar verloren hatte, die sich aber in einem enormen Aufwärtstrend befand und am Montag in Wipperfürth noch mit 7:2 gewonnen hatte. Die Bergneustädter gingen dann auch durch ihren Torjäger in Führung. Dieser mußte danach leider verletzungsbedingt wegen eines Aussenbandrisses im Knie ausscheiden und mit dem Krankenwagen abtransportiert werden. Von hier aus auch nochmal Gute Besserung. Die Gäste waren danach geschockt. Tim Schmitz schaffte mit zwei Treffern vor der Pause noch die Führung. Nach der Halbzeit war es wieder Tim Schmitz, der mit einem weiteren Treffer auf 3:1 erhöhte. Die Neustädter schafften aber wieder den Ausgleich zum 3:3. Wiederum Tim Schmitz mit seinem vierten Treffer machte das 4:3. Kurz danach erhöhte Werner Schowerth auf 5:3. Das Spiel war gelaufen. Nils Barthel legte noch zweimal nach zum Endstand von 7:3 für unsere A-Jugend, die damit alle vier Heimspiele bislang gewonnen hat.

Die B-Jugend mußte nach Herkenrath. Trotz einer 1:0 Führung durch Jan Dahlhäuser hieß es am Ende leider 1:11.