BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Jugendfussball - Spieltagsanalysen - Saison_2014-2015 - 1.Spieltag

1.Spieltag

Zum erstenmal in dieser Saison spielen zwei Mannschaften in der Sonderstaffel. Es ist also eine interessante Saison zu erwarten, in der unsere Mannschaften lernen müssen, auch mit zum Teil deftigen Niederlagen umzugehen.

Der Spieltag begann am Freitagabend mit dem Spiel unserer letztjährigen D-Mädels. Diese sind nun komplett zu den C-Juniorinnen aufgestiegen und müssen sich nun mit überwiegend etwas älteren Mädchen messen. Dennoch gab es im ersten Spiel einen 3:1 Erfolg unserer Mädchen in Dümmlinghausen. Die Tore erzielten Maren Schuster sowie zweimal Ilka Lang.

Unsere DII_Jugend startete am Samstag in die Saison. Gegen die DJK Gummersbach gab es einen 2:1-Sieg.

Anschließend spielte die in diese Saison hoch gehandelte D1-Jugend gegen Altenberg III. Nachdem man zur Halbzeit noch mit 0.1 hinten lag, gab es am Ende einen klaren 6:1-Erfolg. Torschützen folgen.

Die A-Jugend mußte am ersten Spieltag in der Sonderstaffel nach Agathaberg zur SG Agathaberg/Wipperfürth/Hämmern. Durch eine Standartsituation geriet man mit 0:1 in Rückstand. Es war ein überflüssiges Gegentor. Danach entwickelte sich ein Spiel bei dem unsee A-Jugend den Gegner im Griff hatte. Leider wollte kein Tor gelingen. Zehn Minuten vor Schluß , als man den Gegner richtig unter Druck setzte, kassierte man ein saudummes Eigentor. Damit war der Drops gelutscht. In der Schlussminute wurde man nochmal ausgekontert, sodass es am Ende 0:3 hieß. Ein Ergebnis, dass den Spielverlauf nicht korrekt wiedergab. Sowohl die anwesende Spitze des Fußballkreises sowie der Schiedsrichter und der Trainer der Heimmannschaft waren von dem Auftritt unserer Jungs angetan. Dennoch mußte unsere A-Jugend ohne Punkte nach Hause fahren. Erschwerend kommt hinzu, dass die A-Jugend die komplette Saison ohne ihren langzeitverletzten Torjäger Marvin Koppe auskommen muss.

Ganz schwer wird es in diesem Jahr für unsere B-Jugend. Schon am ersten Spieltag waren einige Leistungsträger verletzt. Gegner war auch noch der Kreismeister aus der letzten Saison, der TuS Lindlar. Es gab die erwartete Klatsche. Das Spiel endete 0:8. Deshalb sollten die Jungs aber nicht den Kopf hängen lassen.