BV 09 Drabenderhöhe Logo BV 09 Drabenderhöhe
www.bv09.de - Turnen - Aktuelles - 2009/12/06 - Kür mod. Nümbrecht'09

2009/12/06 - Kür mod. Nümbrecht'09

Gerätturn-Verbandseinzelmeisterschaften Kür modifiziert, am Sonntag in Nümbrecht

In Nümbrecht fand am 6.12. der letzte Wettkampf für dieses Jahr statt - die Verbandseinzelmeisterschaften Kür modifiziert. Im Gegensatz zu den, für die jeweiligen Altersklassen reglementierten Übungen bei den P-Stufenwettkämpfen konnten hier die Turner und Turnerinnen endlich einmal ihr ganzes Können zeigen.

Eine kleine Überraschung erlebten die Jungen des BV09. Es wurden offensichtlich keine weiteren Turner von einem anderen Verein für diesen Wettkampf gemeldet, so dass die Turner des BV09 den Besten unter sich ermitteln mussten. Hier entschied Josh Königes (1.Platz / 46,95Pkt.) vor Viktor Schütz (2.Platz / 43,35Pkt.) den Wettkampf für sich. Der „Jürgen Brandsch-Böhm – Pokal“ für die beste Mannschafts-Leistung ging somit nach Drabenderhöhe. Simon Grabeck, der leider verletzungsbedingt aufgeben musste, wünschen wir an dieser Stelle eine möglichst schnelle Genesung.

Bei den stark besetzten Wettkampfgruppen der Mädchen konnte der BV09 gut mithalten. Ganz klar, wenn man sich mit den einzelnen Turnerinnen, Trainerinnen oder Trainern unterhält: „Es geht natürlich immer noch etwas besser“.

Insgesamt jedoch zeigten die Turnerinnen des BV09 eine respektable Leistung: Im Jahrgang 2000 und jünger traten Melina Klein (3.Platz / 43,40Pkt.) und Marieke Wunder (8.Platz / 39,50Pkt.) für den BV an . In der sehr stark besetzten Wettkampfgruppe des Jahrgangs 99/98 starteten Monika Schütz (7.Platz / 47,85Pkt.), Annalena Müllenmeister (9.Platz / 46,35Pkt.), Mara Poschner (13.Platz / 44,65Pkt.), Antonia Melzer (13.Platz / 44,65Pkt.) und Sofia Schuller (16.Platz / 43,95Pkt.) für den BV09. In der Wettkampfgruppe des Jahrgangs 97/96 jedoch dominierten die Höherinnen das Feld: Es starteten Anna Schuller (1.Platz / 53,35Pkt.), Marlene Wunder (3.Platz / 50,75Pkt.), Selina Hans (4.Platz / 48,90Pkt.), Lucia Poschner (5.Platz / 48,55Pkt.), Aylin Dörner (7.Platz / 46,85Pkt.) und Tina Brandsch-Böhm (9.Platz / 45,20Pkt.). Im Jahrgang 93 und älter, traten Leonie Chromow (5.Platz /45,05Pkt.) und Katja Winkler (7.Platz / 44,35Pkt.) für den TSV Much an.

Für besondere Atmosphäre und Spannung sorgte eine Neuerung im Wettkampfablauf, das sog. „Winners Final“. In einer Stille, die man für Verbandswettkämpfe eher untypisch nennen könnte, sahen die Zuschauer noch einmal die Übungen der zwei besten Turnerinnen am Spannbarren, am Boden und am Balken. Am Balken überzeugte Anna Schuller (13,65 Pkt.) vom BV09 punktgleich mit Ylva Kramer (13,65 Pkt.) vom TV Rodt-Müllenbach. Als zweite Turnerin aus Drabenderhöhe stand Selina Hans (12,25 Pkt.) am Boden mit einer sehr sehenswerten Darbietung im „Winners Final“. Sie musste sich lediglich der überragend turnenden Hannah Hoppe (13,95 Pkt.) vom SSV Nümbrecht geschlagen geben.

Für die beste Mannschafts-Leistung ging der „Julia Malzburg Wanderpokal“ an den SSV Homburg-Nümbrecht (206,35 Pkt.) vor dem BV09 Drabenderhöhe (204,80 Pkt.).

Hier die gesamten Ergebnisse der Verbandseinzelmeisterschaften Kür modifiziert Ergebnisliste

(FLi)